Javascript DHTML Drop Down Menu Powered by dhtml-menu-builder.com

Firmengeschichte



Den Grundstein für das heutige Unternehmen legte im Jahre 1948 der Schlossermeister Konrad Kramer mit der Firmengrün- dung im sächsischen Röderau bei Riesa. Er führte den Betrieb unter dem Namen "Gerätebau und Maschinenschlosserei" bis Anfang der 70er Jahre.

Der heutige Firmeninhaber Hans-Peter Nowotnik übernahm den Betrieb 1973 und kann seither bei gleichbleibender Unterneh- mensstruktur durch intelligentes Management und bedarfs- gerechte Angebote auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten eine ständige Wachstumsrate verzeichnen.

Während bis in die 90er Jahre noch Metallerzeugnisse unter- schiedlichster Art in Serienproduktion hergestellt wurden, liegt heute der Schwerpunkt auf der Planung, Fertigung, Lieferung und Montage von maßgefertigten Toranlagen, die die Produk- tionshallen mit Zielen in ganz Europa verlassen.

Unser moderner, CNC-gesteuerter Maschinenpark ermöglicht es uns, nahezu alle für die Blechverarbeitung nötigen Kom- ponenten im eigenen Haus zu produzieren. Aus diesem Grund stellen auch bei der Fertigung von Sonderkonstruktionen kurze Durchlaufzeiten in der Auftragsabwicklung kein Problem dar.

Je nach Anforderungsprofil sind wir Zulieferer im Bereich Schneid-, Biege-, Stanz- und Laserteile sowie vorgefertigten und verschweißten Baugruppen. Aber es gehören auch Treppen-, Balkon-, Bühnen- Hallen- und Stahl-Glas-Konstruk- tionen zum Produktions- und Lieferprogramm.